am 16./17. April 2005 in Erfurt
Die Website mit vielen Informationen zum Turnier und zum DDR-Eishockey


Startseite

Ergebnisse

Eisstadion

Regeln

Teilnehmer

Rostock

Berlin

Dresden

Crimmitschau

Halle

Erfurt

Historisches

DDR-Oberliga

Bestenermittlung

Traditionsturnier

Story Karger

Schnappschüsse

Erfurt bis 1970

Erfurt bis 1990

Andere bis 1990

Turnier 97 bis 04

Turnier Erfurt 05

Buchtip

Weblinks

Statt Fernsehen: Thüringer Natur und Kultur live erleben

Sitemap

Impressum

 
Szene aus dem Endspiel des Turniers 2003: Berlin schlug Erfurt mit 2:1.

Alte Liebe rostet nicht

Nach der letzten DDR-Bestenermittlung 1990 trennten sich die Wege der alten Kämpen, die sich Jahr für Jahr mehr oder weniger einträchtig in Crimmitschau getroffen hatten. Waren die alten Spieler - sowohl die ganz alten aus der DDR-Oberliga-Zeit als auch jene, die während und trotz der Missachtung der Sportart in den 70er und 80er Jahren in die Szene gefunden hatten - nach dem Mauerfal in ihren Orten zunächst als Pioniere einer neuen Blüte der Sportart gefragt, wurden sie doch rasch durch gekaufte Vertragsspieler verdrängt. Eine Entwicklung, die aus der DDR so nicht bekannt war. Doch Puck und Schläger entsagen wollten sie nicht, Altherrenmannschaften waren das Gebot der Stunde. Ende 1996 entschlossen sich die alten Erfurter Spieler, ein Seniorenturnier in der Tradition der DDR-Bestenermittlungen ins Leben zu rufen. 

Dieses "Turnier der alten Meister" mit sechs Mannschaften fand bei den Beteiligten so starken Anklang, dass es mit wechselnden Ausrichtern jährlich wiederholt werden sollte. Nachdem alle Beteiligten einmal "dran" waren (die Altherren-Turniere in Malchow liefen "außer der Reihe"), kehrt das Traditionsturnier Ost-Eishockey an seinen Gründungsort Erfurt zurück. Traditionell wird es an zwei Tagen ausgetragen, und am Abend des ersten Tages treffen sich die Spieler, um Erinnerungen auszutauschen und "ein Gläschen in Ehren" zu trinken (oder mehrere). Auch wenn im Spiel immer wieder der alte Ehrgeiz wiederkommt - am Ende ist kultiviertes Eishockeyspiel mit Spaß und Spielfreude wichtiger als Sieg und Plätze, und das zahlt sich auch für den Zuschauer aus.

Eine Frage ist aber bislang unbeantwortet: Warum war nie eine Altherrenmannschaft aus Weißwasser beim Turnier dabei? Mag sein, dass es alter Rivalität wegen bei dem einen oder anderen Vorbehalte gegen den einstigen DDR-Serienmeister gibt. Mag sein, dass es wirklich stimmt, was mancher behauptet: Es hat sich nie ergeben, es wurden immer die eingeladen, die vorher da waren. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Vor dem Erfurter Turnier 2005 war das Orgbüro nahe dran, eine Anfrage nach Weißwasser zu schicken, nachdem Crimmitschau zum Meldeschluss noch nicht verbindlich zugesagt hatte - die Zusage kam aber dann doch und eine gerade Teilnehmerzahl war gesichert. Doch beim nächsten Traditionsturnier stellt sich die Frage erneut. Der Autor dieser Website kann nur für sich selbst sprechen, doch er meint: Weißwasser gehört dazu und wäre eine Bereicherung für das Turnier. Zumindest mal anfragen sollte man mal.

  Jahr Ort Sieger Silber Bronze 4. Platz 5.Platz 6. Platz
1. 1997 Erfurt Berlin Crimmitschau Erfurt Dresden Halle  Rostock
2. 1999 Dresden Berlin Halle Crimmitschau Erfurt Dresden --
3. 2000 Crimmitschau Crimmitschau Berlin Erfurt Halle  Rostock Dresden 
4. 2001

Rostock

Berlin  Rostock Crimmitschau Erfurt  Dresden Halle 
5. 2002 Malchow Berlin Crimmitschau  Halle  Rostock Dresden Erfurt
7. 2003 Berlin Berlin Erfurt Crimmitschau Halle Dresden Klingenthal
* 2003 Malchow Crimmitschau Berlin Dresden Rostock Malchow Halle
7. 2004 Halle Crimmitschau Berlin Halle Dresden Erfurt Klingenthal
* 2004 Malchow Crimmitschau Berlin Rostock Malchow -- --
8. 2005 Erfurt Berlin Crimmitschau Dresden Erfurt Rostock Halle
9. 2006 Crimmitschau Berlin Crimmitschau Erfurt Dresden Rostock Halle
10. 2007 Dresden            
*) inoffizielle Turniere

       Nach oben